Fall 1: Zentrales Kühlmittelfiltrations- und Chip-Handling-System
Systemparameter
▪ Anzahl der Werkzeugmaschinen: 26
▪ Verarbeitungsmethoden: Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen
▪ Wassertankinhalt: 50000 Liter
▪ Kühlmittelfluss: 5000 l / min
▪ Kühlmitteldruck: 5,0 bar / 40-80 bar
▪ Filtrationsgenauigkeit: 20 Mikrometer
▪ Kühlmitteltemperatur: 22 ± 1 ° C.
Systemparameter des zentralen Chip-Vakuumsaugsystems
▪ Anzahl der Werkzeugmaschinen: 23
▪ Verarbeitungsmethoden: Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen
▪ Spanmaterial: Gusseisen, Stahl, Aluminium
▪ Saugleistung des Chips: 80 kg / h / Einheit
▪ Länge der Chip-Extraktionsleitung: 200 Meter
▪ Saugleistung: 2000 kg / h
▪ Saugdruckdifferenz: 500 mbar
▪ Sauggeschwindigkeit (Rohrleitung): 30 - 50 m / s
▪ Spanabtrennung: Aluminiumspäne werden automatisch von Gusseisen / Stahl-Spänen getrennt
Fall 2: Zentralisiertes Filtersystem für die Crankshaft-Produktion
Hauptsystemparameter:
▪ Kühlmitteldurchfluss: 6000 l / min
▪ Werkstückmaterial: Gehärteter Stahl
▪ Chipleistung: 18 kg / h
Systemfeatures:
▪ Ausgereifte und zuverlässige filterlose Verbrauchsmaterialtechnologie
▪ Die Filtrationsgenauigkeit beträgt weniger als 10 Mikrometer
▪ Temperaturregelung ± 5K / 10 Minuten
Fall 3: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem und Chipsystem

Lösung

Die ultrapräzise MicroPur-Filtrationstechnologie von KNOLL ersetzt die vorbeschichtete Filtrationstechnologie.

Vorbeschichtungstechnologie

Zelluloseverbrauch: 192.000 Euro / Jahr

MicroPur-Filtrationstechnologie

Filterpatronenverbrauch: 15.360 Euro / Jahr

Fall 4: Automatische Kühlmittelzufuhr und Chip Handling für Kurbelgehäuse

Hauptsystemparameter:

▪ Werkstückmaterialien: Aluminium, Gusseisen

▪ Kühlmitteltyp: Emulsion

▪ Kühlmittelfluss: 10000 l / min

▪ Chipleistung: 900 kg / h

Systemfeatures:

▪ 30 Werkzeugmaschinen mit Kühlmittelfiltrationszyklus und Späne entsorgen

Lösung:

▪ Aluminium-Spanpumpe

▪ Mehrstufige Filtration und Rückstoßfiltration

▪ Entfeuchtung von Zentrifugenresten

▪ Magnetische Separationstechnologie

Fall 5: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem zum Mahlen von Turbinenprodukten

Hauptsystemparameter:

▪ Werkstückmaterial: Inconel

▪ Kühlmitteltyp: Emulsion

▪ Kühlmittelfluss: 4000 l/min

▪ Chipleistung: 700 kg/h

Systemfeatures:

▪ Kleine Doppelschichtstruktur

Lösung:

▪ Verschleißfeste Vorabscheider

▪ Modulare Filtrationstechnologie

Fall 6: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
18 Bearbeitungszentren mit zwei Verarbeitungslinien
Systemparameter:
▪ Zwei Bearbeitungslinien mit insgesamt 18 Bearbeitungszentren
▪ Werkstückmaterial: Gusseisen
▪ Kühlmittelfluss: 2 x 4500 l / min
▪ Chipleistung: 2 x 200 kg / h
Systemfeatures:
▪ Automatisches Filtern und Fördern von Gusseisenspänen
Lösung:
▪ Zurück zur Pumpstation pumpen
▪ Turbofiltration
▪ Hochspannungsstation
Case 7: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem und Spanhandling System
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 13
▪ Werkstückmaterialien: Stahl, Gusseisen
▪ Kühlmittelfluss: 1200 l / min
▪ Chipleistung: 400 kg / h
Systemfeatures:
▪ Automatisches Filtern und Fördern von Gusseisenresten
Lösung:
▪ Häcksler
▪ Manuelle Chiplieferung
▪ Vakuum-Rotationsfilter VRF900-2
Fall 8: Chipverarbeitungs- und Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Werkstückmaterial: Inconel
▪ Kühlmitteldurchfluss: 10 x 450 l / min
▪ Chipleistung: 400 kg / h
Systemfeatures:
▪ 160 Meter langer Späneförderer
▪ Extrem raue äußere Umgebung
Lösung:
▪ Traktionsspäneförderer vom Typ ZK
Fall 9: Zentrales Chip-Handling- und Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 18
▪ Werkstückmaterial: Stahl
▪ Gesamtkühlmittelfluss: 3200 l/min
▪ Chipleistung: 200 kg/h
Systemfeatures:
▪ Kompaktes Design des gesamten Systems
Fall 10: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 19
▪ Werkstückmaterial: Hartmetall
▪ Kühlmitteldurchfluss: 2400 l / min
▪ Filtrationsgenauigkeit: Weniger als 3 Mikrometer
Systemfeatures:
▪ Hohe Filtrationsqualität
▪ Niedrigtemperaturdifferenzregelung
▪ Im Fundament installiert
Lösung:
▪ Ultrafeines MicroPur-Filtersystem mit AK-Mahlschlammkonzentration.
Fall 11: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem

Systemparameter:

▪ Anzahl der Maschinen: 2 Portalfräsmaschinen

▪ Werkstückmaterial: Aluminiumlegierung

▪ Kühlmitteldurchfluss: 3000 l/min

▪ Chipleistung: 400 kg/h

Lösung:

▪ Mehrstufiges Filtersystem

▪ Rückspülfilter

▪ Chipbrikettierung

Fall 12: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 2 Schleifmaschinen
▪ Werkstückmaterial: Gehärteter Stahl HRC 65
▪ Kühlmitteldurchfluss: 1400 l / min
▪ Chipleistung: 25 kg / h
Systemfeatures:
▪ Hoher Luftgehalt im Kühlmittel
Lösung:
▪ VL-Vakuumfilter
▪ Kühlmittelentgasungslöcher
Fall 13: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 21 Schleifmaschinen
▪ Werkstückmaterial: Gehärteter Stahl HRC 65
▪ Kühlmitteldurchfluss: 1500 l / min
▪ Chipleistung: 250 kg Tag
Systemfeatures:
▪ Nach dem Umzug der Werkzeugmaschine wird diese in das zentrale Filtersystem integriert
▪ Einfache und wirtschaftliche Lösung
Lösung:
▪ Jede Werkzeugmaschine ist mit einer Pumpstation ausgestattet, um das Kühlmittel abzusaugen
▪ Zentrale Systemfilterung
▪ Einführung der Turbofiltertechnologie
Fall 14: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 4 Schleifmaschinen
▪ Werkstückmaterial: Hartmetall
▪ Kühlmitteltyp: Reines Öl
▪ Kühlmitteldurchfluss: 400 l / min
▪ Filtrationsgenauigkeit: 3-5 Mikrometer
Systemfeatures:
▪ Kompakt, flexibel und äußerst zuverlässig.
Lösung:
▪ MicroPur-Filtersystem mit AK20-Schleifschlammkonzentration.
Fall 15: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem

Systemparameter:

▪ Anwendung: Schleifen von Flugzeugtriebwerksblättern

▪ Werkstückmaterial: Inconel

▪ Kühlmitteldurchfluss: 1800 l/min

Systemfeatures:

▪ Verschleißfeste Technologie der Hochdruckpumpe mit 70 bar Druck

▪ Gemäß CSA-Standards

Lösung:

▪ Mehrstufige Filtration: Sedimentation, Zyklonfiltration und Bypass-Zentrifugenfiltration

Fall 16: Zentrales Kühlmittel- und Spanhandhabungssystem
Systemparameter:
▪ Werkstückmaterial: Gusseisen
▪ Kühlmitteldurchfluss: 20.000 l / min
▪ Chipleistung: 1100 kg / h
Systemfeatures:
▪ Kurze Installationszeit
Lösung:
▪ Mehrstufiges Kühlmittelfiltrations- und Spanhandhabungssystem
▪ Ober- und Untergeschoss
Fall 17: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemkonfiguration:
▪ 8 Sätze kompakter Filter zur Chiptrennung
▪ Abwassertankinhalt von 60.000 Litern
▪ Schaber-Späneförderer
▪ Ausgestattet mit MicroPur Ultrapräzisionsfiltrationseinheit
▪ 4 Sätze Plattenwärmetauscher mit einer Gesamtleistung von 225 kW
▪ Automatische Trenn- und Konzentrationsvorrichtung für Krümel
▪ Ausgestattet mit Sicherheitswassertank
Fall 18: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 2
▪ Werkstückmaterial: Stahl
▪ Prozess: Schleifen und Schleifen von Scheiben
▪ Kühlmitteldurchfluss: 600 l / min
▪ Kühlmitteltyp: Emulsion
▪ Betriebstemperatur: 22 ° C.
▪ Spanform: Granular
▪ Spanabfuhr: 14 kg / h
Systemkonfiguration:
▪ Statischer Druckfilter
▪ Magnetische Trennvorrichtung (Vorfiltration)
▪ Bypass-Zentrifuge (Feinfiltration)
Fall 19: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 4
▪ Werkstückmaterial: Stahl
▪ Prozess: Schleifen
▪ Kühlmitteldurchfluss: 400 l / min
▪ Kühlmitteltyp: Reines Öl
▪ Arbeitsviskosität: 9 mm² / s
▪ Rückstandskonzentration: ≤ 20 mg / l
▪ Spanform: Granular
▪ Abriebeigenschaften: Leicht zu akkumulieren
▪ Chipleistung: 1 kg / h
▪ Spanentfernung: Kontinuierlich
Fall 20: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 18
▪ Werkstückmaterial: Stahl
▪ Prozess: Drehen, Bohren
▪ Kühlmitteldurchfluss: 3240 l / min
▪ Kühlmitteltyp: Emulsion
▪ Kühlmittelkonzentration: 7%
▪ Betriebstemperatur: 24 ° C.
▪ Filtrationsgenauigkeit: 50 µm
▪ Rückstandskonzentration: ≤ 60 mg / l
▪ Spanform: Kurz
▪ Chipleistung: 204 kg / h
▪ Chipgehalt: 0,7 kg / l
▪ Entfernen von Spänen: Kontinuierlich
Fall 21: Zentrales Kühlmittelfiltrationssystem
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 12 Sätze (Phase I) + 25 Sätze (Phase II)
▪ Werkstückmaterial: Stahl
▪ Prozess: Drehen, Bohren
▪ Kühlmitteldurchfluss: 1500 l / min
▪ Kühlmitteltyp: Emulsion
▪ Kühlmittelkonzentration: 8%
▪ Betriebstemperatur: 25 ° C.
▪ Spanform: Kurz
Fall 22: Zentrales Chip-Handling-System

Systemparameter:

▪ Chipleistung: ca. 600 kg/h

▪ Sauglänge: ca. 280 Meter

▪ Automatische Trennung von Gusseisen- und Stahlspänen

Systemkonfiguration:

▪ 11 Sätze ZVD-Spanbrecher

▪ 2 Sätze 600K-4-Chip-Entfernungsgeräte

▪ 4 Sätze Spanfiltertürme

Fall 23: Zentrales Chip-Handling-System

Systemparameter:

▪ Werkstückmaterial: Hochfester Stahl

▪ Prozess: Bohren, Hacken

▪ Kühlmitteltyp: Emulsion

▪ Chipleistung: 48 dm3/min

▪ Spanflüssigkeitsfluss: max. 900 l/min/Maschine

Fall 24: Zentrales Chip-Handling-System

Systemparameter:

▪ Anzahl der Maschinen: 19

▪ Werkstückmaterial: Stahl mit hoher Härte

▪ Prozess: Bohren, Fräsen

▪ Kühlmitteltyp: Emulsion

▪ Chipleistung: 400 l/min

▪ Chip-Flüssigkeitsfluss: 450 Liter pro Minute

▪ Hochdruckversorgung: 84 l/100 bar und 40 l/120 bar

▪ Niederdruckversorgung: 300 l/3.5 bar

Fall 25: Zentrales Chip-Handling-System

Systemparameter:

▪ Anzahl der Maschinen: 7

▪ Werkstückmaterial: Stahl

▪ Verarbeitungsmethode: Drehen

▪ Kühlmitteltyp: Reines Öl

▪ Späneflüssigkeitsfluss: 130 l/min

▪ Arbeitsviskosität (40 ° C): 12 mm² / s

▪ Spanform: Kurz, lang, getuftet

▪ Chiptransport: Charge

▪ Menge der Chips pro Charge: 100 Liter (7 Maschinen / 8 Stunden)

Fall 26: Zentrales Chip-Handling-System
Systemparameter:
▪ Anzahl der Maschinen: 10
▪ Werkstückmaterial: Edelstahl
▪ Prozess: Drehen, Bohren
▪ Kühlmitteltyp: Reines Öl
▪ Spanform: 50% Spirale (Ø15 mm / max. 85 mm), 50% kurz
▪ Chipleistung: 14000 kg / 24 Stunden
▪ Spanentfernung: Kontinuierlich
Fall 27: Zentrales Chip-Handling-System
Systemparameter:
▪ Werkstückmaterial: 50% Stahl, 50% Kupfer
▪ Prozess: Drehen, Bohren, Fräsen
▪ Kühlmitteltyp: Emulsion
▪ Kupferchipform: Kurz
▪ Stahlspanform: Lang und klumpig
▪ Chipleistung: 330 kg / Charge
▪ Chipvolumen: 250 Liter / Charge
▪ Häufigkeit der Chipzufuhr: 4 Mal / 8 Stunden
Fall 28: Zentrales Chip-Handling-System

Systemparameter:

▪ Werkstückmaterial: Stahl

▪ Prozess: Drehen, Bohren, Bohren

▪ Kühlmitteltyp: Reines Öl

▪ Arbeitsviskosität (40 ° C): 9,7 mm² / s

▪ Spanzufuhrmethode: Gabelstapler und Spänebehälter

▪ Häufigkeit der Chipzufuhr: ≤2 Chargen / Stunde

▪ Menge der Chips pro Charge: 400 Liter

▪ Spanentfernung: 0,5 kg/h

ICP-05027006-1 © Copyright NUOSUN | Alle Rechte vorbehalten
ICP-05027006-1 © Copyright NUOSUN | Alle Rechte vorbehalten